Kletteranlagen

Climbix-Sicherheit

  • Sicherheit hat bei all unseren Projekten die oberste Priorität. Sämtliche Sicherheitsstandards werden in der Regel übererfüllt. Grundlagen unserer baulichen Leistungen sind die DIN EN 12572 (Kunstliche Kletteranlagen, DIN EN 1176 (Teil 1-7)(Spielgeräte) sowie die Empfehlungen des Gemeinde Unfallversicherungsverbandes und des Deutschen Alpenvereins.
  • Grundsätzlich wird jede unserer Kletteranlagen vom TÜV abgenommen.
  • Wir übernehmen selbstverständlich auch die vorgeschriebene jährliche Wartung Ihrer Kletteranlage. So können Sie sicher sein, dass die Kletterwand sicherheitstechnisch immer auf dem aktuellen Stand bleibt.
  • Wir führen regelmäßige Schulungen für Sicherungstechnik und Klettertechnik durch. Diese können auch mit Rettungs- und Erste Hilfe Trainings kombiniert werden.

Referent ist Sascha Deiters: Landestrainer des Deutschen Alpenvereines in NRW von 1999-2007, Aufsichtführender Industriekletterer, Sachverständiger für Seil- und Positionierungtechnik, Ausbilder SZPT, Sachkundiger für den Bau von Kletterwänden, Höhenretter und Fachkrankenpfleger für Anästhesie und operative Intensivmedizin.  Preise und Termine auf Anfrage.

CLIMBIX-Kletterwände

Um eine climbix-Kletterwand installieren zu lassen, benötigen Sie lediglich einige Meter freie Fassade. Bei der Installation von Climbix Konzept-Kletterwänden werden die dem Alter entsprechenden motorischen Fähigkeiten der Schüler berücksichtigt und gefördert. Die jahrelange Erfahrung des Climbix-Teams als Routensetzer und Sportklettertrainer für Kinder und Jugendliche sind der Garant für die professionelle Ausführung und den lang anhaltenden Aufforderungscharakter dieses interessanten Pausensportgerätes!

CLIMBIX-Konzept Boulderwände aus Holz

Die bewährte CLIMBIX-Konzept Boulderwand in der Holzausführung, wird individuell für die Bedürfnisse Ihrer Einrichtung von CLIMBIX geplant und gebaut. Das Konzept berücksichtigt die altersgemäßen Bewegungspotenziale der Kinder und Jugendlichen. Dabei bieten wir einen hohen Differenzierungsgrad für alle Altersklassen, aus dem der hohe und dauerhafte Aufforderungscharakter unserer Wände resultiert.
Die CLIMBIX Boulderwand aus Holz verbindet die Vorteile des CLIMBIX-Konzeptes mit der Möglichkeit die Griffe jederzeit umschrauben zu können. Als Diebstahlsicherung verwenden wir Spezialschrauben, die nur mit dem mitgelieferten Spezialschlüssel zu öffnen sind.

CLIMBIX-Konzept Kletterwände aus Beton

Freistehende Kletteranlagen aus Beton haben den Vorteil das sie rundum beklettert werden können. So kann der Kraftausdaueraspekt beim Training und Schulsport stärker als bisher berücksichtigt werden. Selbstverständlich werden auch bei unseren Betonanlagen sämtliche Boulder nach dem bewährten CLIMBIX-Konzept montiert.

CLIMBIX-Konzept Kletterwände Direktmontage

Die günstigste Möglichkeit eine Kletterwand zu realisieren ist die Direktmontage auf vorhandenes Mauerwerk.. CLIMBIX begleitet Sie von den ersten Planungsschritten bis zur Endabnahme und Einweisung der Schüler.